Erklärfilme und Lernspiele!
Ob im Unterricht oder zu Hause, als Klasse oder mit Freunden – die Filme und Lernspiele von GiG machen einfach Spaß. Und schlau! Teste dein Wissen, gewinne die Sparschwein-Challenge, durchschau die versteckten Kosten – und finde heraus, wie gut du selbst dein Geld im Griff hast!

Deinen eigenen Taschengeld-Planer kannst du >> hier << herunterladen.
Dein Geld im Griff
1. Kompakttag: Manni ist wieder einmal pleite und fragt sich, wo seine ganzen Einnahmen jeden Monat bleiben. Wie er es schafft, sein Geld mit einem einfachen Plan besser in den Griff zu kriegen – Film ab!
Minimal-/Maximalprinzip
Unterrichtsstunde 4: Penni möchte sich neue Schuhe kaufen. Warum sie dabei gleich zwei Möglichkeiten hat, ihr Geld auszugeben, und damit ein Homo oeconomicus ist – Film ab!
DER WERT DES GELDES
Unterrichtsstunde 11: Finn und Nanci probieren ein neues Brettspiel aus. Das Spielgeld bringt sie auf die Frage, wodurch Geld seinen Wert bekommt. Und gibt es Dinge, die sich vielleicht gar nicht in Euro und Cent bewerten lassen? Film ab!
Girokonto
Unterrichtsstunde 12: Finn ist 14 Jahre alt geworden und hat nun eine eigene Bankkarte zu seinem Girokonto. Jetzt kann er bargeldlos bezahlen. Was Finn davon hat? Neue Freiheiten! Doch auch mehr Verantwortung – Film ab!
Wirtschaftskreislauf
Unterrichtsstunde 14: Nanci beginnt bald ihre Ausbildung. Dann bekommt sie nicht mehr nur Taschengeld, sondern ein eigenes Gehalt – und wird damit Teil des Wirtschaftskreislaufs. Was das bedeutet? Film ab!
GIG-Geldquiz
Unterrichtsstunde 1: Spannende, witzige und manchmal auch knifflige Quizfragen warten auf dich. Teste dein Wissen, miss dich mit Freunden - und überhol andere User im bundesweiten Ranking. Ein paar Joker helfen dir dabei!
Sparschweinchallenge
Unterrichtsstunde 9: Es regnet Taschengeld, Geldgeschenke von Oma und Selbstverdientes – aber auch verlockende Kaufangebote und Geld, das du dir leihen kannst. Ob du dein Sparschwein wohl clever gefüllt hast, wenn der Hammer fällt?
Versteckte Kosten
Unterrichtsstunde 10: Du bekommst 25 Euro Taschengeld im Monat, 150 Euro zum Geburtstag und 150 Euro zu Weihnachten – jetzt gehst du shoppen! Doch gelingt es dir, alle Angebote richtig einzuschätzen und mit dem Geld auszukommen?
GIRO GRAVITY
Unterrichtsstunde 11: Endlich! Dein erstes Gehalt wurde auf dein Girokonto überwiesen. Jetzt bestimmst du selbst, wofür du dein Geld ausgibst. Doch Achtung: Es gibt auch Kosten, die du nicht vermeiden kannst. Ob du es schaffst, dein Konto im Plus zu halten?